- Rebhuhnschutzprojekt im Landkreis Göttingen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Mitwirken
Das Rebhuhn braucht dringend die Aufmerksamkeit vieler Menschen. Schon allein mit dem Wissen über die Rebhuhnvorkommen in Eurer Umgebung könnt Ihr helfen, denn das ist der erste Schritt, dem Rebhuhn mehr Unterstützung zu verschaffen. Ausgleichsmaßnahmen können sich am Rebhuhn ausrichten, die Mahd von Brachen und Feldrainen kann verzögert werden, Landwirte können auf rebhuhngerechte Agrarumweltmaßnahmen aufmerksam gemacht werden. Und wer weiß, vielleicht entsteht daraus sogar eines Tages ein kleines Rebhuhnschutzprojekt? Das Rebhuhn braucht viele Unterstützer vor Ort – und das an möglichst vielen Orten.

Praktische Hinweise für Eure Schutzmaßnahmen vor Ort findet Ihr bei Schutz und detailliert im Leitfaden.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü